Gudrun Quurck: das schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle

1958 wurde ich in Duisburg geboren.

Ein stürmisches Sommergewitter begleitete meine Geburt. In Duisburg besuchte ich die Volksschule.

Dann zog es mich nach Bensberg Bergisch Gladbach um dort im Vinzenz Pallotti Hospital meine Krankenschwester Ausbildung zu absolvieren. Nach meinem Examen arbeitete einige Jahre als Krankenschwester in der Psychosomatik und der Tagesklinik Alteburger Straße in Köln. 1989 bekam ich die Möglichkeit mir meinen großen Berufs Wunsch zu erfüllen. Ich bekam einen Platz zur Hebammenausbildung!

Ich gehörte zu dem ersten Ausbildungskurs der neueröffneten Hebammenschule am Vinzenz Pallotti Hospital in Bensberg. 1992 machte ich glücklich mein Examen. Als Hebamme arbeitete ich noch 2 Jahre im Kreissaal und auf der Wochenstation.

Dann machte ich mich selbstständig. Zuerst hatte ich meine Praxis in guter Zusammenarbeit mit Dr. Dahlmann in Köln Neu Brück. Heute habe ich meine Praxis in der Familienbildungsstätte FiB in Köln Merheim. Meinen Sohn habe 1996 bei uns zu Hause zur Welt gebracht. Zu Hause war für uns der Ort der gestimmt hat. Im Anfang meiner Freiberuflichkeit habe ich Frauen bei der Geburt zu Hause und in der Klinik begleitet.

Nach der Geburt meines Sohnes habe ich die Geburtshilfe nicht mehr aufgenommen. Leider sind die Rahmenbedingungen für die freiberufliche Hebamme sehr schwierig und auch sehr familienunfreundlich geworden. Umso mehr unterstütze ich nun Frauen und junge Familien in der Zeit vor und nach der Geburt. Die Geburtsvorbereitung beginnt mit einer gut erlebten Schwangerschaft.

Zum Kennenlerngespräch lade ich Sie herzlich in meine Praxis ein.
Bitte melden Sie sich frühzeitig.

Gudrun Quurck